Swiss Art Award Exhibiton 05
<
>
Swiss Art Award Floorplan
<
>

Ausstellungskonzept zum Swiss Art Award und Kiefer Hablitzel Preis 2014-2016. Die diagonale Anordnung der Ausstellungswände nimmt Bezug auf das Stützenraster der Halle und setzt mit ihrer Grossform ein Gegengewicht zur Ausrichtung der Halle. Die räumliche Qualität der Halle bleibt erhalten. Die Grossform unterstützt die Ordnung der vielfältigen Ausstellungsformate und erlaubt eine einfache Orientierung für den Besucher.

Das Ziel ist, dass die Kunst im Raum zur Geltung kommt.

  • Ausstellung zum SWISS ART AWARD, Basel (CH), 2014, 2015, 2016
  • In Zusammenarbeit mit Victoria Easton
  • Auftraggeber: Bundesamt für Kultur, Projektleitung BAK: Léa Fluck.
  • Mitarbeit: Massimiliano Marconi, Christoph Schmidt, Susann Vécsey, Lucrezia Vonzun.
  • Fotos: Vécsey Schmidt Architekten